VfB 91 Suhl

Verein für Ballsportarten 91 Suhl

Beachanlage im Sportcenter Suhl (Foto: Mario Krieg)
Beachanlage im Sportcenter Suhl (Foto: Mario Krieg)

Beach-Landesmeisterschaft in Suhl

Thüringens Beachvolleyball-Landesmeister werden in Suhl gesucht

Die diesjährigen Landesmeisterschaften des Thüringer Volleyballverbands finden auf Suhler Terrain statt. Auf der umgebauten 3-Felder-Beachanlage am Sportcenter Suhl wird dieses Wochenende der Beachvolleyball-Champion des Freistaats gekürt, die Teams reisen aus allen Himmelsrichtungen Thüringens an, auch Starter aus Berlin, Bayern und Sachsen werden erwartet.

Am Samstag (10.8.2019) werden die Herren und Damen getrennt um Landeskrone des jeweiligen Geschlechts spielen. Bei den Damen gehen acht Teams an den Start, das Herrenteilnehmerfeld ist mit 16 Beach-Duos doppelt so groß. „Traditionell sind die Herren zahlenmäßig aktiver im Sand, daher ergeben sich die unterschiedlichen Teilnehmerfelder. Die Herren starten bereits am Vormittag, ab Mittag kommen die Spiele der Damen dazu und die Turniere werden dann parallel laufen“, so Andy Lorenz, der im Namen des TVV sowie des VfB 91 Suhl als Chef-Ausrichter fungiert. Bei den Herren gelten Langenhan/Messing und Bakumovski/Werner als Topfavoriten, Wilhelm/Flessa könnten bei den Damen als Siegerinnen hervorgehen, so die Einschätzung von Lorenz. Der VfB schickt bei den Herren mit Mathias Fritsch/Jonas Maczioschek zwei Lokalmatadoren ins Rennen. Die beiden Turniere sind bereits bis auf den letzten Startplatz gefüllt.

Sonntag wird ab 9:30 Uhr im Mixed-Modus, ein Team besteht aus einer Frau und einem Mann, geblockt und gebaggert. Bereits 15 Teams haben gemeldet und wollen ihre Visitenkarte abgeben. 5 Teams des VfB bzw. mit VfB-Beteiligung wollen hier ein Wörtchen bei der Vergabe des Titels mitreden. Auch einige Gesichter des neuen Wölfe-Bundesligakaders werden, zumindest als Zaungäste, beim Sandspektakel dabei sein. Mit Sophie Tauchert und Katerina Valkova treten zwei Spielerinnen auch im Sand an.

Neu in diesem Jahr: Aus Suhl-Nord wird es per sportdeutschland.tv-Livestreamübertragung Bewegtbilder vom Centercourt, dem Hauptfeld, im Internet geben.
Gäste und Zuschauer sind gern gesehen. Für das leibliche Wohl ist mit Grillgut und Fassbier bestens gesorgt.

Translate »