VfB 91 Suhl

Verein für Ballsportarten 91 Suhl

Dynamics Suhl . Kreisklasse Süd-West 2020
Dynamics Suhl . Kreisklasse Süd-West 2020

Dynamics auf Schnupperkurs

Offene Kreisklasse Süd-West: Dynamics und VfB Suhl Männer 2

In der Kreisklasse Süd-West ist jede Woche was los. So stand diesen Montag erneut ein Heimspieltag für die Dynamics in der Suhler Aue-Sporthalle „Reinhard Heß“ an. Die Gegner waren keine geringeren als der Vizemeister Schmalkalder VV und die die zweite Männermannschaft des VfB Suhl.

Im ersten Spiel gegen Schmalkalden starteten die Dynamics furios und zwangen die Henke-Truppe beim Stand von 8:2 bereits zur zweiten Auszeit. Solide im Aufschlag und sicher im Spielaufbau bauten die Dynamics ihre Führung aus. Ab Mitte des Satzes schlichen sich dann auf Suhler Seite viele unnötige Fehler ein und brachten den Gegner wieder auf Schlagdistanz. Stück für Stück arbeiteten sich die Schmalkalder heran und erreichten beim Stand von 23:23 den Ausgleich. Mit langen Ballwechseln und dem (aus Fanclubsicht) leider glücklichen Ende für den Gegner ging der erste Satz mit 23:25 verloren. Im zweiten Satz war dann von Beginn an zu viel Unruhe im Spielaufbau, so dass die Dynamics nicht an den tollen ersten Satz anknüpfen konnten. Somit holte sich Schmalkalden den zweiten Satz souverän mit 25:15 und gewann 2:0.

Nächstes Spiel, nächste Chance. Im anstehenden vereinsinternen Duell gegen die zweite VfB-Mannschaft hatten sich die Dynamics die Revanche für die Hinspielniederlage vorgenommen. Wie im ersten Abendspiel startete man solide in allen Mannschaftsteilen und konnte schnell einen 6-Punkte-Vorsprung aufbauen. Der VFB Suhl II agierte dagegen hypernervös und schaffte es weder die Annahme zu stabilisieren, noch im Angriff ordentlich zu punkten. Beim Stand von 17:11 für die Dynamics wechselte sich Spielercoach Oeltermann ins Zuspiel ein und brachte Stück für Stück wieder Ruhe ins Team. Aber die Dynamics kämpften mit vollem Einsatz und gaben trotz der Aufholjagd von Suhl II keinen Ball verloren. Beim Stand von 23:23 war nach einem langen Ballwechsel das glücklichere Ende auf Seiten von Suhl II, die die Chance zum Satzball umgehend verwandelten.  In Satz zwei merkte man den Dynamics die Enttäuschung an, denn die Zweite Männer spielte immer stärker auf und holte sich Satz zwei fast ohne Gegenwehr mit 25:11. Ärgerlich für die Dynamics, gut für den VfB Suhl II.

„Wir sind auf Schnupperkurs, unseren ersten Satz und somit auch Punkt zu holen“, so Coach Doro Roth nach dem Spiel. „Auch wenn wir uns natürlich ärgern, da wir in beiden Spielen hätten punkten können, so sieht man doch die Fortschritte und wie toll das Team in der Kürze der Zeit gewachsen ist“, ergänzte Kapitänin Diana Eichhorn.

Erfreulich ist aus Suhler Sicht natürlich, dass der VfB 91 Suhl II mit dem Sieg weiterhin die Tabellenführung in der Kreisklasse hält. Weiter geht es bereits am kommenden Montag dem 03.02.2020 ab 18:00 Uhr in der „Reinhard-Heß“-Halle in der Aue. Suhl II erwartet den Tabellenzweiten Wasungen II und Vizemeister Schmalkalden II.

Dynamics Suhl: Elias Gröning, Edris Niazi, Corina Brandt, Tim Hofmann, Diana Eichhorn, Michael Kaufmann, Thanh Tran Ha Duc und Olaf Bußler

VfB Suhl 2: Christopher Wittler, Oliver Kaiser, Matthias Hofauer, René Krug, Elias Röpke, Marvin Kaiser, Philipp Ruckriegel und Martin Oeltermann

Translate »