VfB 91 Suhl

Verein für Ballsportarten 91 Suhl

Frauen-Volleyball Hände

Erfolgreicher Saisonstart für VfB-Teams in den Spielbetrieb

Nach der langen trainings- und wettkampffreien Corona-Pause und unter durchaus schwierigsten Rahmenbedingungen starteten die Wettkampfteams des VfB 91 Suhl in ihren Spielklassen mit beachtenswerten Ergebnissen.

Die zweite Damen-Mannschaft startete fulminant unter ihrer neuen Trainerin Annamaria Polgar in die Thüringenliga. Mit 4 Siegen (jeweils 3:0) und 1 Niederlage (gegen Meisterschaftfavorit VV 70 Meiningen) belegen die jungen Damen derzeit den zweiten Tabellenrang hinter dem souveränen Spitzenreiter aus der Theaterstadt.
In der Verbandsliga Süd startete die dritte VfB-Vertretung im Oktober mit je 1 Sieg (gegen Ilmenau) und Niederlage (gegen VC HiLa I) in die Saison mit allerdings nur noch 7 Mannschaften. Das Team um Übungsleiter Oeltermann belegt derzeit Platz 3.
Die vierte VfB-Damenmannschaft unter Leitung von Maik Freigang tritt in der Bezirksliga Süd-Ost an und verbuchte bisher 4 Siege aus 4 Spielen und ist mit 12:1 Sätzen und 12 Punkten souveräner Spitzenreiter in der Neuner-Staffel.

Die 1. Herren-Vertretung musste auch in dieser Saison den Neustart in der Verbandsliga Süd in Angriff nehmen und startete mit 4 Siegen in die Saison. So platzieren sich die Fritsch & Co. vor der Herbstferienpause auf dem 2. Platz mit einem Punkt Rückstand hinter dem TSV Bad Salzungen.
In der Kreisklasse Süd-West der Herren treten mit dem VfB II und den Dynamics Suhl gleich zwei vereinseigene Teams mit und gegeneinander an. Während der VfB II mit 3 Siegen aus 3 Spielen (u.a. 2:0 gegen Dynamics) von der Tabellenspitze grüßt, hat das Fanclub-Team derzeit ein ausgeglichenes Konto nach 2 Spielen.

Im November geht es dann nach den Ferien mit den nächsten Punkt- und ersten TVV-Pokalspielen weiter. Hoffen wir auf ein ebenso erfolgreiches Agieren, wie zu Beginn der neuen Saison 2021/22.

Translate »