VfB 91 Suhl

Verein für Ballsportarten 91 Suhl

Frauen-Volleyball Hände

Erfolgreicher Saisonstart für VfB-Teams in den Spielbetrieb

Nach der langen trainings- und wettkampffreien Corona-Pause und unter durchaus schwierigsten Rahmenbedingungen starteten die Wettkampfteams des VfB 91 Suhl in ihren Spielklassen mit beachtenswerten Ergebnissen.

Die zweite Damen-Mannschaft startete fulminant unter ihrer neuen Trainerin Annamaria Polgar in die Thüringenliga. Mit vier Siegen (jeweils 3:0) und einer Niederlage (gegen Meisterschaftsfavorit VV 70 Meiningen) belegen die jungen Damen derzeit den zweiten Tabellenrang hinter dem souveränen Spitzenreiter aus der Theaterstadt.

In der Verbandsliga Süd startete die dritte VfB-Vertretung im Oktober mit je einem Sieg (gegen Ilmenau) und Niederlage (gegen VC HiLa I) in die Saison mit allerdings nur noch 7 Mannschaften. Das Team um Übungsleiter Oeltermann belegt derzeit Platz 3.

Die vierte VfB-Damenmannschaft unter Leitung von Maik Freigang tritt in der Bezirksliga Süd-Ost an und verbuchte bisher 4 Siege aus 4 Spielen und ist mit 12:1 Sätzen und 12 Punkten souveräner Spitzenreiter in der Neuner-Staffel.

Die 1. Herren-Vertretung musste auch in dieser Saison den Neustart in der Verbandsliga Süd in Angriff nehmen und startete mit 4 Siegen in die Saison. So platzieren sich die Fritsch & Co. vor der Herbstferienpause auf dem 2. Platz mit einem Punkt Rückstand hinter dem TSV Bad Salzungen.

In der Kreisklasse Süd-West der Herren treten mit dem VfB II und den Dynamics Suhl gleich zwei vereinseigene Teams mit und gegeneinander an. Während der VfB II mit 3 Siegen aus 3 Spielen (u.a. 2:0 gegen Dynamics) von der Tabellenspitze grüßt, hat das Fanclub-Team derzeit ein ausgeglichenes Konto nach 2 Spielen.

Im November geht es dann nach den Ferien mit den nächsten Punkt- und ersten TVV-Pokalspielen weiter. Hoffen wir auf ein ebenso erfolgreiches Agieren, wie zu Beginn der neuen Saison 2021/22.

Translate »