VfB 91 Suhl

Verein für Ballsportarten 91 Suhl

U12 mit guten Ergebnissen beim Heimturnier am 18.02.2018

Unsere jüngsten Wettkampf-Mädels der F-Jugend (U12) waren Gastgeber für die heutige 3. Runde der Thüringer Landesmeisterschaft der Jungs und Mädchen.

Auf 8 Feldern spielten die 30 Teams im Zwei-gegen-zwei um Auf- und Abstieg in zwei verschiedenen Altersklassen und natürlich die bestmögliche Ausgangssituation für die verbleibenden Runden. Dazu pfeifen sich die jungen Volleyballerinnen und Volleyballer selbst und stehen somit auch bei der Spielleitung in der Pflicht, das Regelwerk zu beherrschen.

Mit Bravour meisterten die Suhlerinnen, diesmal in zwei Teams aufgeteilt, ihr Heimturnier. Suhl I konnte dabei alle Spiele für sich entscheiden und in der Gruppe B den Staffelsieg erspielen. Suhl II, ebenfalls in Gruppe B der Leistungsklasse 1, konnte im entscheidenden Spiel gegen die Jungs des Erfurter VC mit einem Sieg den Verbleib in der höheren Leistungsklasse sichern und wird sich auch beim kommenden Turnier mit Suhl I und den besten Thüringer Teams messen.

Für die gute Organisation des Turniers inklusive leckerer Verpflegung bedanken wir uns bei den Trainern und Eltern der Mädels unserer U12. Wie gewohnt präsentierte sich der VfB-Nachwuchs als guter Gastgeber und Ausrichter!

Unterstützt von Bundesliga-Leitwolf Claudia Steger gab es am Ende des Tages die Ehrungen des besten Schiedsrichters, des besten Spielers und der besten Spielerin. Im weiblichen Bereich konnte die VfB-Spielerin Ronja Fritsch die Auszeichnung entgegen nehmen.