VfB 91 Suhl

Verein für Ballsportarten 91 Suhl

Thüringenliga: SVC Nordhausen 1 : VfB 91 Suhl 2 (1:3) . 11.01.2020 Wiedigsburghalle Nordhausen
Thüringenliga: SVC Nordhausen 1 : VfB 91 Suhl 2 (1:3) . 11.01.2020 Wiedigsburghalle Nordhausen

Suhl 2 mit kuriosen Satzergebnissen in Nordhausen

Am Samstag (11.1.2020) ging es für die Thüringenliga-Damen zum ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr. Gegen die Damen des SVC Nordhausen wurde durch einen 3:1-Sieg die Tabellenführung weiter ausgebaut.

Durch einen etwas unsicheren Start wurde der erste Satz nur knapp mit 25:22 gewonnen. Starke Aufschlagserien von Diagonalangreiferin Sarah Blaufuß sowie durch Außenangreiferin Claudia Schriever brachten die Annahme der Gegner gehörig ins Wackeln und resultierten im klaren Sazerfolg mit 25:4. Im dritten Satz häuften sich Unkonzentriertheiten und Unstimmigkeiten, die letzte Konsequenz fehlte und es musste der Satz knapp mit 26:28 an die Nordhäuser Damen abgeben werden. Im letzten Satz fand man doch zu alter Stärke zurück und ließ mit einem 25:6 keine Zweifel am Erfolg aufkommen.

Am Wochenende steht gleich zweifach die Chance an, die Zweite live zu erleben:
Am Samstag, dem 18.01.2020, empfängt man das SWE Volley-Team III und den SV Tröbnitz. Das Ziel ist natürlich die Führung in der Thüringenliga weiter auszubauen und weitere wichtige Punkte zu sammeln! Um 11 Uhr geht es an diesem Tag in der Reinhard-Heß-Halle los.
Am Sonntag (19.01.2020) geht es 14 Uhr auf dem Himmelreich in der Bruchholz-Halle weiter. Das Viertelfinale des TVV Pokals steht an. Zu Gast ist das SWE Volley-Team II. Die junge Mannschaft spielte bisher nicht ihre beste Saison in der Regionalliga, weshalb motiviert und mit aller Kraft versuchen werden soll, die Erfurter Zweitvertretung zu ärgern.

Translate »