Thüringenliga: Suhl 2 siegt in Gotha zum Rückrundenstart

Rückrundenauftakt in der Thüringeliga für Suhl II noch vor der Weihnachtswinterpause: es ging am 09.12.2017 nach Gotha. Der VC Gotha konnte beim Hinspiel in Suhl zwei Sätze gewinnen und einen Punkt entführen. Das wollten die Suhlerinnen diesmal verhindern. Mit extra Umstellungen in Block und Abwehr sowie der kurzfristigen „Neuverpflichtung“ von Maxi Eberhard gelang ein 3:1 Erfolg.

Bereits im ersten Satz trug die neue Block/Feldabwehr des VfB Früchte. Insgesamt unterliefen aber im Aufschlag und auch im Angriff zu viele Eigenfehler, wodurch sich kein Team so richtig absetzen konnte und der VC Gotha, lautstark unterstützt, den Heimvorteil zum 25:23 nutzte. Die drei folgenden Sätze dominierten die Suhlerinnen aber das Geschehen nach Belieben. In Satz zwei und drei oftmals fehlerfrei in nahezu allen Elementen, wurden hohe Führungen erspielt und sicher nach Hause gebracht (25:11, 25:16). In Satz vier konnte Gotha nochmal zur Satzmitte gegenhalten, weil der VfB zu früh das Fuß vom Gaspedal nahm. Rechtzeitig wurde aber nochmal ein Gang hochgeschaltet und keine Zweifel am letztendlich deutlichen und verdienten Auswärtssieg gelassen (25:15).

Drei Punkte und sechs Sätze ist die Zweite nun besser als der ärgste Verfolger Gera und grüßt über die Weihnachtsfeiertage von der Tabellenspitze.