VfB 91 Suhl

Verein für Ballsportarten 91 Suhl

VfB mit erfolgreichem Saisonfinale

Die Spiel- und Wettkampfsaison 2023/24 ist für alle Teams beendet und auch in diesem Jahr konnte die Akteure und Übungsleiter auf viele Erfolge und Überraschungen zurückblicken, wie der Vereinsvorstand am vergangenen Mittwochabend auf dem großen VfB-Elternabend resümieren konnte.

Neben dem 5. Platz der 1. Damen-Mannschaft in der Volleyball-Bundesliga, kamen auch die nachfolgenden Teams im Erwachsenen-Spielbetrieb zu guten Ergebnissen. In der Regionalliga Ost, musste die zweite VfB-Vertretung als Aufsteiger wieder „Lehrgeld“ bezahlen und wie in den vorausgegangenen Jahren als Tabellen-11. den Abstieg zur neuen Saison in die Thüringenliga hinnehmen.
Die dritte VfB-Vertretung war in der Verbandsliga Süd am Start und belegte nach 11 Siegen in 18 Spielen einen guten 4. Platz am Saisonende, auch wenn man zwischenzeitlich auch mal überraschender Tabellenführer war. Nichtsdestotrotz eine hoffnungsvollere Saison wird ab September anstehen. Die jüngste Mannschaft im Erwachsenen-Spielbetrieb, belegte in der Bezirksliga Süd-Ost mit 5 Siegen in 16 Spielen eine gute Bilanz und Platz 7, sammelte man ja dort viel Spielpraxis auf dem 6er-Feld, was für die Nachwuchsmeisterschaften sehr wichtig war.
Die einzige Herren-Mannschaft des VfB trat in der Verbandliga Süd an und belegte trotz großer Ambitionen aus den Vorjahren, am Ende mit 9 Siegen aus 16 Spielen, einen am Ende eher unerwarteten 4. Platz.

Im Nachwuchsbereich konnten bei den Thüringer Landesmeisterschaften einige gute Erfolge und sogar Überraschungserfolge gefeiert werden. Die ganz jungen Suhlerinnen erzielten in der U12w bei der B-Finalrunde den 2., 7. und 10. Platz. In der darüber liegenden U14w wurde eine Medaille knapp verpasst und am Ende der 4. und 10. Platz erkämpft. In der „Zwischenkategorie“ U15w gab es für die VfB-Mädels im A-Finale den Landesmeistertitel und mit der zweiten Vertretung den 7. Platz im Endklassement. Im B-Finalturnier konnte das ganz junge Team der U14w viel Spielerfahrung sammeln und sogar den 1. Platz belegen.
In der Altersklasse U16w belegte das deutlich jüngere Team bei den Landesmeisterschaften einen überraschenden 2. Platz vor dem favorisierten Erfurter Sportgymnasium und qualifizierte sich so für die Regionalmeisterschaften Ost, wo man einen guten 3. Platz erspielen konnte.
Bei der U18w kamen ebenfalls einige ganz junge VfB-Spielerinnen zum Einsatz, sodass der 6. Platz im Endklassement auch den Erwartungen entsprach. Eine „kleine Sensation“ gelang dagegen der U20w-Vertretung beim Landesfinale, als man sich auf dem überraschenden Silber-Rang wiederfand und auch hier das favorisierte Erfurter Sportgymnasium hinter sich lassen konnte. Bei den Regionalmeisterschaften Ost, dem Qualifikationsturnier für die Deutschen Meisterschaften, mussten sich die Südthüringerinnen den Teams mit einigen jungen Bundesligaspielerinnen erwartungsgemäß geschlagen geben. Trotzdem war dieser 4. Platz mit tollen Erfahrungen in der Sachsenmetropole umrahmt.

Die einzige männliche Nachwuchsmannschaft startete in der U18m, blieb am Ende aber ohne Finalplatzierung, da hier beim TVV nur eine Finalrunde für die Topteams organisiert wurde.

Bei den Schulmeisterschaften „Jugend trainiert für Olympia“ in der WK III, schaffte das Team um Trainerin Daniela Seeber einen 9. Platz beim Bundesfinale in Berlin, nachdem die jungen Suhler Gymnasiumschülerinnen im Thüringer Landesfinale das Sportgymnasium Erfurt bezwingen konnte und den Landesmeistertitel nach Südthüringen holte.

Insgesamt also eine durchaus erfolgreiche Saison – dafür großer Dank seitens des Vereinsvorstandes an alle Spielerinnen, Übungsleiter/Trainerinnen sowie unterstützende Eltern und natürlich auch den zahlreichen Sponsoren, Spendern und Förderern des Vereins.
Für die Sommerferien wünschen wir allen VfB-Mitgliedern und VfB-Freunden maximale Erholung, beste Unterhaltung und freuen uns auf eine erfolgreiche neue Saison 2024/2025.

Hier noch geplante VfB-Termine:
08.06.2024: „VfB-U16-Cup“ in der „Wolfsgrube“ Suhl
06.07.2024: „3. Trio-de-Janeiro-Cup“ auf der VfB-Beachanlage am SCS
10.08.2024: „Bundesliga-Team-24/25-Präsentation“ bei „60 Jahre Schwalbe“/“SOS-Festival“ auf dem „Platz der Deutschen Einheit“ (gegenüber dem Congress Centrum Suhl)
11.08.2024: Neuer Termin: „VfB-Vereinsfest“ – ca. 14-18 Uhr Geselliger Saisonauftakt auf der „VfB-Beachvolleyball-Anlage“ am Sport-Center-Suhl (SCS)

Mehr Berichte und Fotos zu der vergangenen Saison gibt es auf unserer facebook-Seite des VfB.